Rezept veganes Cantuccini Tiramisu

Wenn du dich schon immer gefragt hast, was man mit unseren Cantuccini noch so alles machen kann – außer sie schnellstmöglich zu vernaschen natürlich. Dann probier doch mal dieses Rezept für ein köstliches veganes Cantuccini Tiramisu mit Himbeeren 😍

Du brauchst für die Himbeer-Coulis:
– 250g Himbeeren (frisch oder TK)
– 50g Zucker
– 1 EL Zitronensaft

Für die Creme:
– 400ml vegane Schlagsahne
– 200g veganer Frischkäse
– 100g Puderzucker
– 1 TL Vanilleextrakt
– 1 TL Zitronensaft

Für die Schichten:
– 200ml starken Kaffee
– 200g Cantuccini mit Mandeln & Schokolade
– 200g frische Himbeeren

Himbeer-Coulis zubereiten:
Himbeeren mit Zucker und Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Himbeeren weich sind (ca. 5 Minuten). Durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Abkühlen lassen.

Creme zubereiten:
Sahne steif schlagen und mit dem veganen Frischkäse, Puderzucker, Vanilleextrakt und Zitronensaft in einem Mixer oder mit einem Handrührgerät glatt rühren. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Schichtung:
Eine flache Auflaufform oder eine Tiramisu-Form bereitstellen. Eine Schicht Cantuccini in den Kaffee-Sirup tauchen und den Boden der Form damit auslegen. Eine Schicht der Creme gleichmäßig auf den Cantuccini verteilen. Die Himbeer-Coulis auf die Creme geben und mit einigen frischen Himbeeren belegen. Wiederholen: Eine weitere Schicht getränkte Cantuccini, Creme, Himbeer-Coulis und frische Himbeeren. Die letzte Schicht sollte aus Creme bestehen, dekoriert mit Himbeeren.

Kühlen:
Das Tiramisu mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.

Servieren:
Vor dem Servieren kann das Tiramisu mit etwas Kakaopulver bestäubt werden. Guten Appetit!